VITEO Outdoor

« 1 von 3 »

 

Die Firma

Als der österreichische Innenarchitekt Wolfgang Pichler 2002 neue Gartenmöbel für den Eigengebrauch suchte, entstand die Idee, eine Möbelserie für den Außenbereich zu entwerfen.

Sie sollte sowohl den eigenen Designansprüchen als auch den Anforderungen eines hochwertiges Produktes entsprechen: der perfekten Synthese von Form und Funktion und der Vermittlung von Entspannung und Lebensqualität in einer schnelllebigen Zeit! Neben dem hohen und kompromisslosen Qualitätsanspruch sollen Ergonomie, Haltbarkeit und variable Funktionalität die Produktphilosophie bestimmen.

Nicht lange wurde überlegt, wie die Firma heißen sollte. VITEO ist eine Ableitung des lateinischen Wortes „viteus“ (der Weinstock), eine Hommage an die Schönheit der Natur in der Weinregion der Südsteiermark, wo sich auch der Firmensitz befindet.

Design
Es sind die kleinen Details, die schöne Produkte zu gutem Design machen. Auf genau diese Feinheiten achten wir besonders. VITEO legt in jeden Arbeitsschritt größte Sorgfalt, beginnend beim ersten Bleistiftstrich in der Designphase bis hin zur letzten Kontrolle vor der Auslieferung.

handarbeit_2435-2

Handarbeit im Herzen Europas
An seinem Produktionsstandort im Herzen Europas verzichtet VITEO bewusst auf große Lagerflächen. Es wird auftragsbezogen gefertigt und VITEO überläßt Maschinen nur die Basisarbeit. Den Feinschliff übernimmt der Mensch und sein Fingerspitzengefühl. Ein Prüfbericht begleitet jedes Möbelstück von Auftragserteilung bis zur Auslieferung. Durchgängige Qualitätskontrolle macht diese hohen Ansprüche erst möglich.

Wünsche werden wahr
Durch die Produktionsweise in Kleinserien können wir zusammen mit VITEO  sofort auf besondere Kundenwünsche reagieren, ohne dass die Wartezeit wesentlich verlängert wird. Gerade in Zusammenarbeit mit Architekten können wir diese Stärke und Flexibilität ausspielen. Die Kollektionen sind modular und passen sich perfekt an die Umgebung an – nicht umgekehrt.